Segelclub Odin e.V. - Logo Schiff

Mittwochssegeln

Die Mittwochsregatta - die Yardstickwettfahrt für Mitglieder und Interessierte

Mit Beginn der Saison 2009 haben wir für uns das Mittwochssegeln erfunden. 

Mittwochssegeln im Odin bedeutet, dass den Mitgliedern des SC Odin, den Mitgliedern benachbarter und befreundeter Segelvereine und auch segelinteressierten Gästen jeden Mittwoch die Möglichkeit gegeben wird, ihr seglerisches Können zu verbessern und eher zwanglos ein wenig Regattaluft zu schnuppern. Im Vordergrund stehen der Spaß und das Interesse am Austausch von Erfahrungen, denn immer finden sich neue Crews, die es mit- und gegeneinander versuchen. Dafür wurden die Regularien des wettkampfmäßigen Regattasegelns deutlich reduziert. Es erfolgt kein Massenstart aller Boote zur gleichen Zeit, sondern jedes Boot wird bei seiner Start- und Zieldurchfahrt individuell registriert und gestoppt. (Unsere Beate leistet hierfür jeden Mittwoch tolle Chronistendienste.) Angestrebt ist immer eine möglichst kompakte Startdurchfahrt des Seglerfeldes gegen 17:00 Uhr. Mit unserer flexiblen Zeitnahme wird aber auch Berufstätigen - oder einfach Unpünktlichen -, die nicht genau um 17:00 Uhr segelklar sein können, die Möglichkeit gegeben, in die Wertung zu fahren.

Vor jedem Start wird gemeinsam in einer Skipperbesprechung der zu segelnden Kurs festgelegt. Oft ist das schon ein Genuss des Feilschens und Handelns in orientalischer Güte, denn des einen Boot fährt besser am Wind, das des anderen läuft besser vorm Wind und das des nächsten ist ein Ass im Kreuzen. Da wollen die Interessen schon eingebracht sein. Letztendlich bestimmt dann immer der selbsternannte Mittwochswettfahrtsleiter, wo es lang geht, und gemacht wird es dann, wie Beate es sagt.

Nach Ende der Wettfahrt werden die gefahrenen Zeiten bezogen auf den jeweiligen Bootstyp umgerechnet und so die Rangfolge ermittelt. Die Umrechnung erfolgt nach dem sogenannten Yardstick, denn eines ist wirklich amtlich: Jedes Boot fährt anders. Für jeden Teilnehmer gibt es Punkte für die Teilnahme und für die Crews der ersten drei Plätze Zusatzpunkte. Am Saisonende steht dann fest, wer fleißig und gut beim Mittwochssegeln dabei war.

Die anschließenden crewübergreifenden Wettfahrtbesprechungen mit dem üblichen Seemannsgarn, dem Wundenlecken für verpatzte Manöver und der in Stein gemeißelten Weisheit „Die Böe kommt immer dann, wenn man sie nicht braucht“ bilden den geselligen Teil. Auch hier kann man noch viel lernen; auf alles hören muss man aber nicht.

Alle Vereinsmitglieder des SC Odin, die Mitglieder der benachbarten und befreundeten Vereine und alle interessierten Gäste sind auch in diesem Jahr wieder herzlich eingeladen, mittwochs vorbeizuschauen und mitzusegeln. Einfach gegen 16:30 Uhr da zu sein reicht.

Euer s.e.M.W.f.L. (selbsternannter Mittwochswettfahrtleiter)
Thomas Wesch